«Alf, a-ha und Amaretto»

Christoph-Simon_small«Freunde sind Menschen, die einem helfen, ohne dass man ihnen drohen muss.» Christoph Simon lotet in seinem ersten Kabaret-Programm Schönheit und Konfliktpotential von Freundschaften aus und zeigt sich dabei souverän.

Er ist kein Mann der grossen Gesten und lauten Worte, dieser Christoph Simon. Der Berner Schriftsteller, der bis anhin sieben Bücher veröffentlicht hat und als letztjähriger Schweizer Meister im Poetry Slam amtiert, hat nun auch sein erstes abendfüllendes Kabarett-Programm auf die Beine gestellt. Dabei dient ein Stuhl als einziges Requisit und der schlanke, grossgewachsene Simon gibt im schlichten Anzug weder den gellenden Clown, noch reiht er Pointe an Pointe. Ganz im Gegenteil verhandelt Simon in «Wahre Freunde» in sympathisch unaufgeregter Art und Weise die Widersprüchlichkeit von Freundschaften.
Continue reading